Schwerelose Melancholie in Farbe

Mit ihrem electronic Indie trotzt Lia Blue der Belanglosigkeit der heutigen Zeit. In ihrer Welt ist alles möglich: Träumen und Tanzen, melancholisch und schwerelos sein – nichts schließt sich gegenseitig aus. Geschrieben, komponiert und aufgenommen hat die Rostockerin alles selbst in ihrem Homestudio. Seit 2017 ist sie als Solokünstlerin auch auf der Bühne unterwegs und performt dort ihre eigenen Songs. Sie singt zu ihrer Musik und spielt stellenweise Gitarre, Synthis und Samples live ein. Ihre klare Stimme ist dabei ganz sanft und kräftig zugleich. Die Texte und Melodien tauchen tief hinab und sind dennoch ganz nah. Für den passenden Rhythmus sorgen experimentelle und treibende Beats. Mit ihren atmosphärischen Sounds und den weiten Flächen schaffen die Synthesizer ein Meer aus Farben und schweben gemeinsam mit stark verhallten Gitarrenmelodien durch die farbenfrohe Klangwelt.

Weightless, Coloured Melancholy

With her electronic indie, Lia Blue braves the insignificance of the present day. In her world everything is possible: dreaming and dancing, being melancholic and weightless – nothing is mutually exclusive. The Rostocker musician wrote, composed and recorded everything herself in her own homestudio. Since 2017 she performs her music as a solo artist. She sings to her own music and partly plays guitar, synthis and samples live. Her clear voice is very gentle and powerful at the same time. The lyrics and melodies dive deep down and are still very close. Experimental and driving beats provide the right rhythm. With their atmospheric sounds and wide surfaces, the synthesizers create a sea of colours and float together with strongly-echoed guitar melodies through this colourful soundscape.

Menü schließen